Neueste Beiträge

Ernährungsumstellung

Diätbremse Mikrobiom

Das neue Jahr ist noch jung und bei vielen Menschen mit dem Wunsch nach ein paar Kilos weniger verbunden. Wenn die Pfunde nach einer Ernährungsumstellung nicht gleich purzeln, könnten die Mikroben im...


Fortgeschrittenes Malignes Melanom

Zusammensetzung der Darmflora entscheidend für Erfolg der Immuntherapie

Patienten mit einem fortgeschrittenen malignen Melanom sprechen besser auf eine Immuntherapie an, wenn die bakterielle Diversität in ihrem Darm hoch ist und die richtigen Bakterien dort leben. Das...


Mikrobiom und Ernährung

Einmal ausgelöscht – für immer verschwunden

Die artenreiche Zusammensetzung der Darmflora bei traditionell lebenden Völkern unterscheidet sich beträchtlich von anderen Bevölkerungen. Bei Menschen aus westlichen Industrienationen ist dagegen der...


Morbus-Parkinson und Darmflora

Weniger kurzkettige Fettsäuren bei Morbus Parkinson

Bei der neurodegenerativen Erkrankung Morbus Parkinson breiten sich die charakteristischen Lewy-Körperchen vermutlich vom Nervensystem des Darms aus im Zentralnervensystem aus. Da sich die...


Metabolische Endotoxinämie

Gram-negative Bakterien und Diabetes Typ 2

Studien an Mäusen und Menschen haben gezeigt: das bakterielle Endotoxin aus Lipopolysacchariden (LPS) ist an der Entstehung des Typ-2-Diabetes beteiligt. Wie sich das bakterielle Endotoxin aber auf...